Februar 2017

Empirie und Wissenschaft am Beispiel der Eutonie-Methode

Was Gerda Alexander mit ihrem Spür­sinn erforschte, wird wissenschaftlich bestätigt

Gerda Alexander entwickelte ihre pädagogische und therapeutische Ar­beit auf Grund eigener Erfah­rungen und ihrer mitfühlenden Aufmerksam­keit für Andere. Sie entdeckte, dass bewusst wahrgenommene sensori­sche Informationen die Körperspan­nung und die seelische Stimmung be­einflussen. Diese selbstregulieren­den, regenerierenden Kräfte sind keine unerklärlichen Phänomene mehr.