Januar 2017

Dialog

Die Eutonie-Methode versteht ihre Didaktik als einen dialogischen Prozess zwischen Lehrenden und Lernenden.

Zu Beginn des Dialoges wissen die Lehrenden nichts über das Wesen des Lernenden. Allgemeine festgelegte Ratschläge für Veränderungen existieren in der Eutonie nicht. Gemeinsam suchen Lehrende und Lernende mit Akzeptanz und Achtung der gegebenen Grenzen nach neuen Wegen, nach Möglichkeiten für Heilung, Erkenntnis und Entwicklung