Herzlich willkommen auf meinem Blog über Körpererfahrung und Eutonie Gerda Alexander.

Ich freue mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen. Austausch ist von mir ausdrücklich erwünscht.

Blog

11. Dezember 2017

Postfaktisch stand über meinem Text zum Jahreswechsel 2016 - 2017.
Fundgrube ist das Wort zum Jahreswechsel 2017 - 2018. Eine Fundgrube tat sich auf bei der Suche nach Wahrheit.

22. Februar 2017

Was Gerda Alexander mit ihrem Spür­sinn erforschte, wird wissenschaftlich bestätigt

Gerda Alexander entwickelte ihre pädagogische und therapeutische Ar­beit auf Grund eigener Erfah­rungen und ihrer mitfühlenden Aufmerksam­keit für Andere. Sie entdeckte, dass bewusst…

11. Januar 2017

Die Eutonie-Methode versteht ihre Didaktik als einen dialogischen Prozess zwischen Lehrenden und Lernenden.

Zu Beginn des Dialoges wissen die Lehrenden nichts über das Wesen des Lernenden. Allgemeine festgelegte Ratschläge für Veränderungen existieren in der Eutonie nicht. Gemeinsam…

29. Dezember 2016

Es hat sehr lange gedauert, bis ich die neue Werteskala verstanden habe: Welche Temperatur wir haben, bestimmt nicht das justierte Thermometer, sondern die von mir gefühlte Temperatur. Persönliche Gefühle überlagern getroffene Vereinbarungen und Regeln.

Nun hat dieses Phänomen auch einen…

22. September 2016

Meditation und Eutonie sind zwei Wege, die den Menschen zu sich selbst führen. Auf  beiden Wegen erfährt er die körperlich-seelische und geistige Einheit seiner Persönlichkeit.

Meditation führt den Menschen über seine leibliche Existenz hinaus und antwortet damit auf die im Menschen…

15. September 2016

Sehen Sie dieses vor wenigen Tagen entstandene Video. Es zeigt die Praxis der Eutonie Gerda Alexander in der Arbeit einer Ausbildungsgruppe: Wir besitzen unseren Körper nicht wie ein Objekt, wir sind Körper.

Ich zitiere Morgenstern: "Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins…

12. September 2016

Lernen von und mit Gerda Alexander – Diesen Beitrag schrieb ich 2008 als Hommage für Gerda Alexander zu ihrem 100. Geburtstag. Er beruht auf Erinnerungen an meine Ausbildungszeit bei Gerda Alexander in Kopenhagen. Beim Schreiben entstand in mir ein inneres Gespräch mit Gerda…

07. September 2016

„Wer liest, vertraut darauf, Interessantes zu erfahren. Zwar weiß man im Grunde nie genau, worauf man vertraut, aber ohne Vertrauen wäre man gar nicht erst zum Lesen bereit.“ aus Humberto Maturana: Was ist erkennen? Piper, München 1996.

Gerda Alexander widmete ihre empirische…

06. September 2016

Je besser ein Musiker oder eine Musikerin seine/ihre Spannung und seine/ihre Stimmung auf das Charakteristische eines Musikstückes einstellen kann, umso überzeugender kann er/sie dieses zum Erklingen bringen.

Die angemessene Spannung überträgt sich als Schwingung auf das Instrument und…

28. August 2016

Die Eutonie-Methode unterstützt jeden Menschen individuell, mit einer ihm angemessenen Reaktion auf seine Lebenssituation und seine biosoziale Umwelt zu reagieren. Sie fördert die Kompetenz, für sich selbst und für die eigene Gesundheit Verantwortung zu übernehmen.

Damit entsteht auch…